Affiliate Links und Partnerprogramme

Wir sind kein Online Shop, sondern ein Schnäppchenportal. Um unsere Seite zu finanzieren, verwenden wir daher Affiliate Links. Das bedeutet, dass wir im Falle eines Kaufs eine kleine Provision unseres Partner Shops erhalten. Für Dich entstehen dabei natürlich keine Kosten.

Amazon.de
Jokerdeals.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden können. Amazon setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Amazon erkennen, dass Sie den Partnerlink auf dieser Website geklickt haben. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens Amazon.

Affili.net, Zanox.com
Jokerdeals.de ist Teilnehmer der Partnerprogramme von affili.net sowie zanox.com. Auch bei diesen Partnerprogrammen können durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu deren Webseiten Werbekostenerstattungen und/oder Provisionen und/oder Vergütungen verdient werden.

Affiliate Marketing ist eine gute Möglichkeit im Internet Geld zu verdienen. Auch die kleinste Affiliate-Website müssen die gesetzlich vorgeschriebenen Informationenspflichten eingehalten werden.

Auf der Website müssen Impressum und Datenschutzerklärung vorhanden sein. (Wobei Online-Generatoren helfen)

Grundsätzlich muss Werbung auf Websites entsprechend gekennzeichnet werden.

Wer als Affiliate einen Newsletter versendet, sollte darauf achten nur Mails anzuschreiben, die mit dem Double-Opt-In Verfahren gesammelt wurden. Also wo der Nutzer nochmal auf einen Link in einer Bestätigungsmail geklickt hat.

Es sind sehr viele Begriffe als Marken geschützt, weshalb man auch hier aufpassen sollte. Man sollte auf jeden Fall darauf achten, dass man entweder die Erlaubnis hat Fotos und Videos auf seiner Affiliate Website zu nutzen oder diese selbst erstellen.

Wenn man Produkte nur vorstellt und nicht selbst verkauft, dann muss man nicht den strengen eCommerce-Regeln folgen. Dennoch sollte man zum Beispiel Preise und Infos angeben.

Werbe und Affiliate Einnahmen müssen beim Finanzamt angegeben werden, auch wenn sie noch so gering sind.